Einbeziehen von möglichen Fördermaßnahmen

Um die vorgeschlagenen Massnahmen zur energetischen Sanierung auch innerhalb eines  erträglichen Budgets realisieren zu können, gehört zu einer Energieberatung auch eine umfassende Erläuterung aller derzeitigen Fördermöglichkeiten. Diese verteilen sich überwiegend auf Bundes- und Länderebene, siehe dazu auch unsere Link-Liste.

Die stärkste finanzielle Entscheidungshilfe kommt von der KfW-Bankengruppe für Maßnahmen am Bestandsgebäude: pro Wohneinheit können Sanierungsmaßnahmen bis zu 75.000,-€ mit sagenhaften 0,75% effektiven Zins finanziert werden, ab 4/2016 sogar 100.000,-€. Dazu können Zuschüsse bis 18.750,-€ pro Wohneinheit (bei der Sanierung zum KfW-55-Haus; Stand 2/2015) gewährt werden.

Leider ist es für den Laien nicht ohne weiters ersichtlich, welche Fördermöglichkeiten möglich sind oder sich kombinieren lassen, und wann in Aussicht gestellte Förderungen tatsächlich zu erwarten sind. Wir verfügen ausserdem über Informationen von Trägern, die nicht so leicht im Internet zu finden sind.

Architekt Hoffmann

Fachplanung für Energie & Bau

Adresse: Auf der Weide 2, 35037 Marburg

Tel.: 06421 / 1765-00

Email: post@home-hoffmann.de

Unsere Bürozeiten:

Mo-Fr: 9.00 - 17.00 Uhr